Allgemein

Das Hören – eine Definition

Hören ohne Hinhören heißt zum Beispiel, mit sich selbst beschäftigt zu sein, nur sporadisch aufzumerken und einem Gespräch nur solange zu folgen, bis selbst geredet werden kann.

Die Aufmerksamkeit ist nicht unbedingt auf den Gesprächsinhalt, sondern vorwiegend auf die eigene Beschäftigung, die eigenen Gedanken und die Gelegenheit, zu Wort zu kommen, gerichtet. Hören wird dadurch kaum dabei unterstützen eine Beziehung zum Gesprächspartner zu vertiefen.

Beispiel: Man sitzt im Kaffeehaus, geht seinen Gedanken nach, hört aber unweigerlich das Gespräch am Nebentisch mit.

Die BIG 6 der Zuhörwirkung: 

Aufmerksamkeit: sehr gering

Empathie: sehr gering

Fokus: sehr gering

Dialogqualität: sehr gering

Interesse: sehr gering

Beziehungsbildung: sehr gering

Verstärken Sie bewusst einen dieser sechs Faktoren (Big 6), dann erhöhen Sie sofort Ihre Wirkung als Zuhörer und die Wirkung des Dialogs. Stellen Sie sich dies Big 6 wie einen Regler eines Equalizers vor – genauso können Sie einen Faktor hochschrauben und Ergebnisse verbessern.

Arten des Hörens (1)

Interessant an dieser Stelle ist auch der Aspekt der Sprache. Während in der Deutschen Sprache nur durch ein Präfix (hin, zu), “Hören” zu aktiven Vorgang wird, unterscheidet man in Französisch  oder ouir – hören und ecouter – zuhören und Englisch – to hear – hören und listen – zuhören ganz bewusst.

ÜBUNG: Vertiefen Sie “HÖREN” zu “ZUHÖREN” – suchen Sie eine Situation, wo Sie unweigerlich fremde Menschen bei einem Gespräch hören. Dazu eignet sich ein Kaffeehaus, Öffentliche Verkehrsmittel oder Warteräume. Sie werden zwangsläufig in die Situation kommen, Gespräch zu hören, ohne die Situation zu erzwingen.

Nun intensivieren Sie das Hören und konzentrieren sich auf den Inhalt der Sprechenden. Vertiefen Sie die Aufmerksamkeit und üben sich konzentriertes Hinhören. Steigern Sie sich in Ihrer Aktivität und hören Sie zu – also welche Gefühle hören Sie raus?

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s